Skelett vermisster Frau nach 39 Jahren in Scheune entdeckt

1. September 2016, 16:20
13 Postings

Polizei schließt Gewaltverbrechen aus

Meißen – Ein menschliches Skelett ist auf einem Bauernhof in Emstek im niedersächsischen Landkreis Cloppenburg in Deutschland gefunden worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, handelt es sich bei dem Fund vom Sonntag wahrscheinlich um eine seit 39 Jahren vermisste dreifache Mutter aus dem Ort.

Die damals 28-jährige Frau galt jahrzehntelang als spurlos verschwunden. Sie soll psychische Probleme gehabt und sich häufig in Scheunen aufgehalten haben, wie Polizeisprecherin Maren Fokken sagte. Aufgrund ihrer Kleidung und der unbeschädigten Knochen schließen die Beamten ein Gewaltverbrechen aus. Wahrscheinlich sei die Frau auf dem Dachboden erfroren, sagte die Polizeisprecherin. Bei der Suchaktion nach der Frau war damals auch der Garten des Gehöfts umgegraben worden. (APA, 1.9.2016)

Share if you care.