Zwei Raubversuche in Wien: Drei Männer festgenommen

1. September 2016, 11:10
40 Postings

Die Verdächtigen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren bedrohten Passanten mit einer Schusswaffe

Wien – Drei Burschen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren sind in der Nacht auf Donnerstag nach zwei gescheiterten Raubversuchen in der Wiener Innenstadt festgenommen worden. Das Trio bedrohte Passanten am Donaukanal mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Alle drei wurden schließlich festgenommen. Die Tatwaffe wurde nicht gefunden, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Kurz vor 0.30 Uhr bedrohten die zwei Serben im Alter von 14 und 16 Jahren und ihr 15-jähriger Komplize, ein Iraner, zwei Frauen mit der Waffe. Der Raubversuch scheiterte.

Wenige Minuten später wurden vier Personen vor dem Flex am Franz-Josefs-Kai von den Burschen bedroht. Die Opfer, darunter ein Lehrer und Studenten, verwickelten die Jugendlichen in ein Gespräch, schilderte Polizeisprecher Christoph Pölzl. Die Ansprache der Pädagogen dürfte bei den Burschen Eindruck hinterlassen haben, sie flüchteten.

Bereits wenig später wurden sie jedoch von Beamten des Stadtpolizeikommandos Innere Stadt in der Malzgasse festgenommen. (APA, 1.9.2016)

Share if you care.