Mecklenburg-Vorpommern: AfD in Umfrage vor CDU

31. August 2016, 16:14
83 Postings

Rechtspopulisten könnten bei Landtagswahl zweitstärkste Kraft werden

Berlin – Vor der Landtagswahl im ostdeutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern am Sonntag liegt die AfD einer neuen Umfrage zufolge vor der CDU. Die Rechtspopulisten kämen laut der am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Instituts Insa auf 23 Prozent und wären damit zweitstärkste Partei hinter der SPD. Die Sozialdemokraten schaffen es darin auf 28 Prozent, die CDU nur auf 20 Prozent.

Die Insa-Umfrage erfolgte im Auftrag der Zeitschrift "Cicero". In anderen bisher veröffentlichten Umfrage lag die AfD – wenn auch teilweise nur knapp – hinter den Christdemokraten auf dem dritten Rang der Parteienkonkurrenz. Für die repräsentative Erhebung wurden am Montag 1.031 Menschen telefonisch befragt, die Fehlertoleranz liegt bei drei Prozentpunkten.

Putin vor Merkel

Der russische Präsident Wladimir Putin ist bei vielen AfD-Anhängern in Deutschland beliebter als Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Einer am Mittwoch veröffentlichten Forsa-Umfrage für die Wochenzeitung "Zeit" zufolge vertraut fast ein Drittel der AfD-Anhänger Putin mehr als Merkel. Auf den gleichen Wert kommen die Anhänger der Linkspartei.

Befragt wurden in der vergangenen Woche 1.003 deutsche Bürger. Hohe Zustimmung bei Anhängern der AfD gab es auch auf die Frage, ob Putin mit seiner Einschätzung recht habe, der Westen behandle Russland wieder wie im Kalten Krieg feindselig. Das bejahten 78 Prozent derjenigen, die die AfD wählen würden. Bei den Linken-Anhängern waren es 62 Prozent. Von allen Befragten teilten nur 34 Prozent diese Einschätzung.

Die AfD ist für ihre Russland-Nähe bekannt, die Partei pflegt gute Kontakte nach Moskau. Bei Russlanddeutschen hat die AfD ein hohes Wählerpotenzial. (APA, AFP, 31.8.2016)

Share if you care.