"Morgenstund": Reich gedeckter Frühstückstisch

3. September 2016, 09:26
16 Postings

Spannende Rezepte für die angeblich wichtigste Mahlzeit des Tages

Es heißt, das Frühstück sei die wichtigste Mahlzeit des Tages. Und trotzdem fehlen einem bei der Zubereitung des morgendlichen Mahls oft die Ideen. Klassiker wie Eier im Glas, Schnittlauchbrot und Honigsemmel gehen zwar immer, es darf aber ruhig auch mal etwas ausgefallener sein. Dass das nicht unbedingt mit großem Aufwand verbunden sein muss, zeigen die Autoren des neuen Frühstücks-Kochbuchs "Morgenstund".

Paradigmenwechsel

Die ausgewiesenen Frühstücksexpertinnen Dani Terbu und Barbara Haider (Die Frühstückerinnen), haben mit den beiden umtriebigen Gastro-Beratern und Bloggern Antonia Kögl und Benedikt Steinle (Kitchen Counsulting) Rezepte entwickelt die so unaufgeregt wie spannend klingen. Frischer Tassenkuchen etwa oder Käse Aubergine können auch ungeübte Hobbyköche mit ein paar Handgriffen zubereiten.

Über die Tatsache, dass man die hierzulande bekannte Melanzani in dem Buch Aubergine nennt, sehen wir ebenso hinweg wie über die Rote Bete, das Rührei oder die Pfannkuchen. Schließlich geht es um den Inhalt.

Regional-Pioniere

Und dass den in Wien beheimateten Autoren Regionalität am Herzen liegt, merkt man an den ausgewählten Produzenten, die sie für das Buch besucht haben. So machten sie unter anderem Brot bei Bäcker-Rookie Georg Öfferl oder gingen auf Fischfang mit Biofisch-Pionier Marc Mössmer. Wie man den perfekten Kaffee zum Frühstück zubereitet, zeigt Kaffeeröster Nikolaus Hartmann.

Texte und Fotos im Buch stammen aus eigener Hand. Dieses Rezeptbuch sei all jenen ans Herz gelegt, die die wichtigste Mahlzeit des Tages zelebrieren und sie nicht nur als zweckgebundene Nahrungsaufnahme sehen. (Alex Stranig, 3.9.2016)

Nachfolgend ein Rezept aus dem Buch:

foto: benedikt steinle

BREAKFAST HOT DOGS

Mango – Chili –Sourcreme:

2 Scheiben Mango
1 Frankfurter
1 Schalotte,
in Ringegeschnitten
1 rote Chilischote
4 Blatt Thaibasilikum
4 EL Sauerrahm
Saft von ½ Zitrone
15 cm Baguette

Das Baguette der Länge nach halbieren, jedoch nicht ganz durchschneiden. Die Wurst 5 Minuten in einem Topf mit heißem Wasserer wärmen. Währenddessen den Sauerraum mit Zitronensaft und der fein gehackten Chilischote mischen. Füllen mit: Sauerrahm, Wurst, Mango, Schalottenringen, Thaibasilikum.

Sauerkraut –Röstzwiebeln – Ei:

40 g Sauerkraut
½ TL Kümmel
1 EL Butter
2 EL Röstzwiebeln
1 Ei
1 Frankfurter
15 cm Baguette

Das Baguette der Länge nach halbieren, jedoch nicht ganz durchschneiden. In einem kleinen Topf Sauerkraut mit Butter und Kümmel erwärmen und 5 Minuten dünsten. In einem weiteren Topf mit heißem Wasser die Wurst 5 Minuten erwärmen. Währenddessen in einer beschichteten Pfanne ein Spiegelei braten. Füllen mit: Sauerkraut, Wurst, Spiegelei, Röstzwiebeln.

Pilz – Ei – Basilikum:

2 Champignons,
inScheiben geschnitten
2 Eier
1 Frankfurter
10 ml Milch
1 Msp. Muskat
1 TL Apfelkrensenf
1 TL Pflanzenöl
etwas frischer Basilikum
Salz, Pfeffer
15 cm Baguette

Das Baguette der Länge nach halbieren, jedoch nicht ganz durchschneiden. Die Wurst 5 Minuten in einem Topf mit heißem Wasser erwärmen. Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen. In einer Pfanne Öl erhitzen und Champignons kurz anbraten. Eiermasse dazugeben und eine Minute warten. Die Eiermasse mit einem Kochlöffel etwas zerkleinern und so lange warten, bis das Ei durch ist. Füllen mit: Die Hälfte der Pilz-Eierspeise, Wurst, andere Hälfte der Eierspeise, Basilikum, Apfel-Kren-Senf

  • Antonia Kögl, Benedikt Steinle,Dani Terbu, Barbara HaiderMorgenstundPichler Verlag192 Seiten, 24,90 EuroISBN 978-3-85431-733-3
    foto: pichler verlag

    Antonia Kögl, Benedikt Steinle,
    Dani Terbu, Barbara Haider
    Morgenstund
    Pichler Verlag
    192 Seiten, 24,90 Euro
    ISBN 978-3-85431-733-3

Share if you care.