Apples iCloud bietet 2-TB-Option, deutet 256-GB-iPhone-7 an

31. August 2016, 10:16
5 Postings

Eine Woche vor der Präsentation des nächsten iPhones ändert Apple seine iCloud-Angebote

Nutzer von Apples Cloud-Angebot iCloud können künftig auch einen Speicherplatz von 2 Terabyte wählen. Das kostet sie 19,99 Dollar monatlich und könnte ein Indiz für ein iPhone 7 mit 256 GB Speicherplatz sein. Denn bislang war das größte iCloud-Speicherangebot immer acht Mal so groß wie beim iPhone mit dem größten Speicherplatz. Allerdings sei unklar, warum Nutzer in iPhone mit 256 GB benötigten, da Cloud-Angebote momentan so günstig seien, kommentiert TheVerge.

Ähnliche Preise bei Rivalen

Apples Konkurrenz hat bei seinen Cloud-Diensten ähnliche Preise. Bei Google Drive können 1 TB für 9,99 Dollar oder 10 TB für 99,99 Dollar abonniert werden. Microsoft bietet 1 TB auf der Onedrive-Cloud für 7 Euro Monat, wenn Office 365 bestellt wird. Das nächste iPhone wird in wenigen Tagen präsentiert werden und soll alsbald in die Läden gelangen. (red, 31.8.2016)

  • Apple überarbeitet sein iCloud-Angebot
    foto: reuters/stringer

    Apple überarbeitet sein iCloud-Angebot

Share if you care.