Wie haben Sie sich das Rauchen abgewöhnt?

User-Diskussion3. September 2016, 15:00
528 Postings

Ein Ritual, ein Laster, eine Stütze für sämtliche Lebenssituationen: Der Zigarette endgültig Lebewohl zu sagen ist nicht einfach

Zum Kaffee, nach dem Mittagessen, beim Ausgehen: Wer Zigaretten raucht, hat dabei meist schon fest definierte Rituale, die den Tag strukturieren. Diese Gewohnheiten von einem Tag auf den anderen abzulegen ist schwierig. Immerhin ist eine Zigarette Stütze in allen Situationen: Sie beruhig, wenn man aufgeregt ist, sie regt an, wenn man müde ist, sie lenkt ab, wenn man gelangweilt ist.

Endgültig Nichtraucher

Kräuter statt Nikotin ist eine der Möglichkeiten, die helfen sollen, vom Raucher zum Nichtraucher zu werden: Das Ritual bleibt bestehen, aber die schädlichen Inhaltsstoffe werden durch unschädliche Kräuter ersetzt. Wer das allerdings macht, sollte entsprechende Experten zurate ziehen. Gerade bei Jugendlichen kann Kräuterrauchen mit unbekannten Inhaltsstoffen gefährlich sein: Sie können davon ohnmächtig werden oder an Erbrochenem ersticken. In Nordbayern berichteten Ärzte bereits vor zwei Jahren über die gefährlichen Auswirkungen.

Kräuterrauchen an sich hat jedenfalls lange Tradition: Pfeifenfunde in der Schweiz deuten darauf hin, dass bereits die Kelten Lattich und Dost rauchten und die Methode zum Behandeln von Krankheiten nutzten. Auch Minze, Brombeerblätter und Rotkleeblüten werden in alten Kräuterbüchern als geeignet aufgelistet.

Was haben Sie schon versucht?

Wer sich das rauchen abgewöhnt und es nicht von einem Tag auf den anderen schafft, kann mit einer "Zigarettenkarenz" beginnen: Dabei wird eine vorübergehende Abstinenz von einigen Wochen eingehalten, aber nicht vollständig mit dem Rauchen aufgehört. Eine andere Möglichkeit ist der Griff zum Telefon: Seit Mai dieses Jahres ist auf den Zigarettenpackungen eine österreichische Hotline angegeben, die Personen helfen soll, rauchfrei zu werden.

Kräuterzigaretten, E-Zigaretten, das klassische Nikotinpflaster und Hypnose sind nur wenige Beispiele für Methoden, die angepriesen werden, um sich das Rauchen abzugewöhnen. Das Angebot ist vielfältig, doch wie hoch ist die Erfolgsquote? Können Sie von Methoden berichten, die bei Ihnen funktioniert haben? Welche haben Sie schon versucht, von welcher raten Sie ab? (sni, 3.9.2016)

  • Viele wollen, schaffen es aber nicht, mit dem Rauchen aufzuhören.
    foto: dpa/stephan jansen

    Viele wollen, schaffen es aber nicht, mit dem Rauchen aufzuhören.

Share if you care.