Parfumtest: Galop d'Hermès

Test7. September 2016, 08:46
3 Postings

Elegant und sophisticated

Ein edles Wasser. Na gut, bei Hermès erwartet man sich nichts anderes, ist doch das Pariser Familienunternehmen so etwas wie der Inbegriff von Luxus. Elegant und sophisticated kommt auch Galop d'Hermès daher.

Umso länger es auf der Haut bleibt, umso facettenreicher wird es. Ein Bukett aus Rose und Leder mit einer Prise Safran und einem Hauch Quitte, entworfen von Christine Nagel, die seit Beginn des Jahres die Hausparfümeurin bei Hermès ist. Sie vereint zwei gegensätzliche Komponenten, die eine steht emblematisch für die Parfumherstellung, die andere für Hermès: Rose und Leder.

Während der Edelausstatter heute vor allem für Seidentücher und Taschen bekannt ist, liegen die Wurzeln des 175 Jahre alten Konzerns in der Sattlerei. Passend dazu der Flakon in der Form eines Steigbügels mit orangefarbenem Lederband. (Christine Tragler, RONDO, 2.9.2016)

  • Galop d'Hermès, Parfum, 50 ml, 222 Euro
    foto: hersteller

    Galop d'Hermès, Parfum, 50 ml, 222 Euro

Share if you care.