Suhonen reduziert Teamkader für Olympia-Quali

30. August 2016, 14:46
9 Postings

Unterweger, Hofer, Oberkofler und Rotter sind nicht mehr dabei

Riga – Österreichs Eishockey-Teamchef Alpo Suhonen hat am Dienstag vier Spieler aus seinem Kader für das bevorstehende Olympia-Qualifikationsturnier in Riga entlassen. Clemens Unterweger (Graz), Fabio Hofer (Linz), Daniel Oberkofler (Linz) und Rafael Rotter (Vienna Capitals) mussten die vorzeitige Heimreise antreten. Damit befinden sich noch 24 Spieler im Aufgebot.

Den endgültigen 23-Mann-Kader für die Spiele gegen Gastgeber Lettland (Donnerstag, 18.30 Uhr), Deutschland (Freitag, 18.30) und Japan (Sonntag, 13.00 Uhr/alle live ORF Sport+) gibt Suhonen am Mittwochabend bekannt. (APA; 30.8.2016)

Der vorläufige 24-Mann-Kader der österreichischen Eishockey-Nationalmannschaft für das Olympia-Qualifikationsturnier von Donnerstag bis Sonntag in Riga:

Tor:
David Kickert (Vienna Capitals)
David Madlener (KAC)
Bernhard Starkbaum (Salzburg)

Verteidigung:
Mario Altmann (Linz)
Stefan Bacher (VSV)
Nico Brunner (VSV)
Dominique Heinrich (Örebrö HK/SWE
Daniel Mitterdorfer (Innsbruck)
Markus Schlacher (VSV)
Martin Schumnig (KAC)
Stefan Ulmer (Lugano/SUI)

Angriff:
Mario Fischer (Vienna Capitals)
Manuel Ganahl (KAC)
Manuel Geier (KAC)
Michael Grabner (New York Rangers/NHL)
Lukas Haudum (Malmö Redhawks/SWE)
Raphael Herburger (Salzburg)
Thomas Hundertpfund (KAC)
Konstantin Komarek (Malmö Redhawks/SWE)
Andreas Kristler (Salzburg)
Brian Lebler (Linz)
Nikolas Petrik (Dornbirn)
Michael Raffl (Philadelphia Flyers/NHL)
Thomas Raffl (Salzburg)

Anmerkung:
Der endgültige 23-Mann-Kader wird am Mittwochabend bekanntgegeben.


Share if you care.