Österreichischer Designer Arthur Arbesser verlässt Mailänder Label Iceberg

30. August 2016, 14:29
posten

Der Brite James Long übernimmt neben der Männer- auch die Frauenlinie des Mailänder Labels

James Long wurde als neuer Kreativdirektor der Frauenlinie des Mailänder Labels Iceberg, das zur Gilmar-Gruppe gehört, verkündet. Der britische Designer, der bereits seit November 2015 die Männerkollektionen verantwortet, folgt Arthur Arbesser. Der österreichische Designer hatte die Position des Kreativchefs seit Juni 2015 inne.

Wie das Unternehmen verkündete, will Iceberg während der Mailänder Modewoche keine Show veranstalten, die Frühjahrskollektion 2017 wird im Rahmen einer Kampagne vermarktet.

James Long designt nebenbei in London sein eigenes Männermodelabel, auch Arthur Arbesser entwirft unter seinem Namen Mode für Frauen. Der gebürtige Wiener absolvierte das renommierte Saint Martins College in London und arbeitete jahrelang für Armani, bevor er sich 2012 in Mailand selbständig machte, seine erste Kollektion zeigte er im Februar 2013. Er will sich vorerst auf sein eigenes Label konzentrieren. (red, 30.8.2016)


Arthur Arbesser: Shootingstar in Mailand

  • Arthur Arbesser 2015 nach einer Show seines Labels Arthur Arbesser

    Arthur Arbesser 2015 nach einer Show seines Labels Arthur Arbesser

Share if you care.