Rapid-Gegner Sassuolo verliert am grünen Tisch 0:3

30. August 2016, 13:50
65 Postings

Bei 2:1-Heimsieg gegen Pescara wurde ein nicht spielberechtigter Profi eingewechselt

Rom/Sassuolo – Rapids Europa-League-Gegner US Sassuolo hat am Dienstag eine Niederlage am grünen Tisch hinnehmen müssen. Weil beim 2:1-Heimsieg am Sonntag in der Meisterschaft gegen Pescara mit Antonio Ragusa in der 65. Minute ein laut Liga nicht spielberechtigter Profi eingewechselt wurde, entschied die Serie A auf eine 0:3-Strafverifizierung. Sassuolo hat bereits Einspruch gegen dieses Urteil angekündigt.

Laut Liga war Ragusa nicht in dem übermittelten 25-Mann-Kader aufgeschienen. Sassuolo gab hingegen an, dass die Änderung rechtzeitig abgeschickt worden sei, jedoch die Liga offenbar informationstechnische Probleme gehabt habe. Wann der Einspruch behandelt wird, stand vorerst noch nicht fest. (APA, 30.8.2016)

Share if you care.