iPhone 7: Apple lädt zur Vorstellung am 7. September

30. August 2016, 09:16
17 Postings

Hinweise auf Kameraschwerpunkt – Auch eine neue Apple Watch könnte präsentiert werden

"Wir sehen uns am Siebten": Mit dieser kurzen Nachricht lädt Apple Pressevertreter zur einer neuen Produktpräsentation. Worum es bei diesem Event gehen wird, verrät man wie gewohnt nicht, doch das ist für Eingeweihte ohnehin schon länger kein Geheimnis mehr.

Am 7. September wird Apple im kalifornischen San Francisco seine neueste Smartphone-Generation vorstellen. Die Keynote zur Präsentation des iPhone 7 soll dabei um 19:00 (MESZ) beginnen, und für all jene, die nicht persönlich teilnehmen können, live gestreamt werden.

Spurensuche

Da Apple in seinen Einladungen üblicherweise kleine Hinweise auf das Kommende gibt, hat natürlich auch rasch die Interpretation der grafischen Gestaltung begonnen. Dass hier Bokeh zu sehen ist, ein Effekt der sich einstellt, wenn man eine entfernte Lichtquelle stark außerhalb des Fokus stellt, könnte darauf hinweisen, dass man einen Schwerpunkt auf Fotografie legt. Schon vorab war durchgesickert, dass das iPhone 7 Plus zwei Kameras aufweisen soll, was etwa dazu genutzt werden könnte, um bei Bildern nachträglich den Fokus zu verändern.

Erwartungen

Ansonsten wird vom iPhone 7 vor allem Produktpflege erwartet, allerdings mit einer wichtigen Ausnahme: Die erwartete Entfernung der klassischen Kopfhörerbuchse hatte bereits im Vorfeld zu heftigen Diskussionen geführt. Zuletzt war zu vernehmen, dass neben dem iPhone 7 auch noch eine Generation der Apple Watch präsentiert werden könnte, die nicht zuletzt mit GPS aufwarten können soll. (red, 30.8.2016)

  • Die Bokeh bilden das Apple-Logo.
    grafik: apple

    Die Bokeh bilden das Apple-Logo.

Share if you care.