US-Drohne verletzte iranischen Luftraum

29. August 2016, 16:15
8 Postings

Fluggerät drehte nach Warnung ab

Teheran/Washington – Eine US-Drohne hat einem Medienbericht zufolge den iranischen Luftraum verletzt. Nach einer Warnung der iranischen Streitkräfte habe das Fluggerät abgedreht und das Gebiet im Osten der Islamischen Republik verlassen, berichtete die Nachrichtenagentur Tasnim am Montag. Demnach war die Drohne aus Afghanistan in den Iran geflogen.

Wie genau die Armee die Drohne gewarnt haben soll, wurde zunächst nicht bekannt. Trotz des internationalen Atomabkommens sind die Beziehungen zwischen den Regierungen in Teheran und Washington weiter angespannt. Immer wieder kommt es etwa im Golf zu Zwischenfällen. So hatten sich nach US-Angaben jüngst iranische Schiffe mehrfach amerikanischen Schiffen in schneller Fahrt genähert und sie umkreist. Zu einem ähnlichen Zwischenfall kam es demnach auch in der Meeresenge von Hormus, die täglich von vielen Öltankern durchfahren wird. Vorwürfe, wonach die US-Schiffe bedrängt wurden, wies die Führung in Teheran zurück. (APA, Reuters, 29.8.2016)

Share if you care.