Hypo Tirol steigert Gewinn im Halbjahr

29. August 2016, 14:41
4 Postings

Plus von 22,7 Prozent

Innsbruck – Die landeseigene Hypo Tirol Bank hat im ersten Halbjahr 2016 ein operatives Ergebnis (vor Veränderung des eigenen Bonitätsrisikos) zum Stichtag 30. Juni 2016 von 24,9 Mio. Euro erwirtschaftet. Bereinigt um die Sondereffekte Heta betrage es 17,67 Mio. Euro, teilte das Institut am Montag in einer Aussendung mit.

Somit habe das Ergebnis im Vergleich zum bereinigten Halbjahresergebnis 2015 um 22,7 Prozent gesteigert werden können, hieß es. "Diese Entwicklung ist trotz der großen Herausforderungen – vor allem aufgrund der niedrigen Zinsen – sehr erfreulich und entspricht unseren Erwartungen", zeigte sich Aufsichtsrats-Vorsitzender Wilfried Stauder zufrieden.

Auch die Kernkapitalquote habe sich im ersten Halbjahr verbessert und betrage zum Stichtag 12,45 Prozent. Somit erfülle die Hypo Tirol Bank die Kapitalvorschriften "mehr als ausreichend", so die Bank. (APA, 29.8.2016)

Share if you care.