Ein Jahr nach der Grenzöffnung: Perfect Days

Blog mit Video28. August 2016, 17:00
228 Postings

Die Bürgergesellschaft braucht mehr Mut, selbstbewusst das zu verteidigen, was sie geleistet hat

robert misik

Ein Jahr ist es her, dass sich unsere Gesellschaften von ihrer besten Seite gezeigt haben, dass zigtausende, hunderttausende Menschen in diesem Land auf eine Weise gehandelt haben, auf die man stolz sein kann.

Menschen, die geholfen haben, Frauen und Männer, die bis an die Grenzen ihrer Kräfte gingen, Menschen, die ihre Türen geöffnet haben. Ein Land der zigtausenden stillen, kleinen Heldinnen und Helden.

Tausende große, tausende kleine Initiativen, in Großstädten, in Kleinstädten, in Dörfern, die seit einem Jahr Großartiges leisten, weitgehend ohne dass das in den Medien vorkommt, ohne dass es das öffentliche Bild prägt. Das Bild prägt die planmäßige Propaganda der Rechten, das Stakkato an Böswilligkeiten, das Aufbauschen und Dramatisieren realer und erfundener Vorfälle durch den Boulevard, die Hetze einer kleinen Minderheit in den Social Media.

Die Bürgergesellschaft braucht mehr Mut, selbstbewusst das zu verteidigen, was sie geleistet hat. (Robert Misik, 28.8.2016)

Share if you care.