Jeder Zweite Deutsche gegen vierte Amtszeit von Merkel

28. August 2016, 08:44
34 Postings

Leichter Rückgang bei Sympathiewerten

Berlin – Die Frage, ob Angela Merkel auch nach der Bundestagswahl 2017 deutsche Kanzlerin bleiben soll, spaltet die Deutschen: Jeder zweite lehnt nach einer Emnid-Umfrage im Auftrag der "Bild am Sonntag" eine vierte Amtszeit der CDU-Vorsitzenden ab. Die Zahl der Befürworter ist aber mit 42 Prozent nur unwesentlich kleiner.

Damit haben sich Merkels Sympathiewerte dem Bericht zufolge leicht verschlechtert. Im vergangenen November hätten noch 45 Prozent der Befragten eine weitere Amtszeit befürwortet, 48 Prozent lehnten sie ab.

Einem Medienbericht zufolge will Merkel erst im Frühjahr 2017 über eine erneute Kandidatur entscheiden. Der "Spiegel" berichtete, Merkel wolle zunächst abwarten, ob sie die Unterstützung der Schwesterpartei CSU habe. Unter den Unions-Anhängern sprachen sich 70 Prozent für eine weitere Amtszeit Merkels aus, 22 Prozent dagegen. Die nächste Bundestagswahl wird voraussichtlich im Herbst 2017 stattfinden. (APA, 28.8.2016)

Share if you care.