Opera Sync gehackt – Login-Namen und Passwörter offenbar gestohlen

27. August 2016, 17:16
8 Postings

1,7 Millionen User sollen von dem Hack betroffen sein

Opera Sync wurde gehackt und dabei möglicherweise Passwörter und Login-Daten entwendet. Der Browser-Dienst ermöglicht eine Synchronisation zwischen verschiedenen Geräten und ist nicht standardmäßig aktiviert, sondern nur nach Anmeldung nutzbar.

Opera geht vom Worst Case aus

Opera gestand nun selbst ein, dass es einen Angriff auf das Service gegeben hatte. Die Untersuchungen zum Umfang des Hacks laufen noch, der Browserhersteller nimmt allerdings an, dass Nutzerdaten, Passwörter und Login-Namen gestohlen wurden.

Passwörter überall ändern

Opera empfiehlt Nutzern einerseits das Sync-Passwort, andererseits sämtliche Passwörter für Websites zu ändern, die von dem Dienst miteinbezogen wurde. 1,7 Millionen Nutzer sollen von dem Hack betroffen sein, Opera selbst hat 350 Millionen User. (red, 27.08.2016)

  • Opera Sync wurde gehackt und dabei möglicherweise die Passwörter und Login-Daten von 1,7 Millionen Nutzern gestohlen.
    foto: opera

    Opera Sync wurde gehackt und dabei möglicherweise die Passwörter und Login-Daten von 1,7 Millionen Nutzern gestohlen.

Share if you care.