Barbra Streisand soll Steve Jobs zwecks IT-Support angerufen haben

    27. August 2016, 12:02
    93 Postings

    Sängerin plauderte aus dem Nähkästchen – selbst der ehemalige CEO konnte nicht helfen

    Bei einem technischen Problem wird gerade von nicht versierten Nutzern oftmals zum Telefon statt Google gegriffen, um Support zu erhalten. Die US-Sängerin Barbra Streisand hat es gleichgetan und nicht etwa die Verwandten oder den IT-Support bemüht, sondern den CEO des Unternehmens höchstpersönlich. Konkret soll Streisand Steve Jobs angerufen haben, als sie ein Computer-Problem hatte, das offenbar niemand lösen konnte.

    Jobs konnte nicht helfen

    Jobs ging sogar auf den Anruf ein, konnte aber ebenso nicht helfen. Selbst ein von ihm zugezogener Experte war ebenso ratlos. Dies war laut der Sängerin eine durchaus "lustige" Situation, wie sie "Good Morning Britain" erzählte. So lustig, dass Streisand erst kürzlich wieder zum Hörer griff, um den neuen CEO, Tim Cook, anzurufen. Dieses Mal, um sich über die Sprachassistentin Siri aufzuregen, die ihren Namen falsch aussprechen würde.

    Release von iOS 10

    Wie bereits berichtet, wurde ihr von Cook darauf zugesichert, dass das neueste Update für Besserung sorgen sollte. Dies ist offensichtlich iOS 10 und dürfte laut Streisand am 30. September erscheinen. (red, 27.08.2016)

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Barbra Streisand telefoniert gerne mit Apple-CEOs.

    Share if you care.