Was uns bei Hitze kühlen Kopf bewahren lässt

27. August 2016, 07:00
posten

Heidelberg – Das Wärmeregulationszentrum im Zwischenhirn ist dafür zuständig, dass unsere Körpertemperatur konstant bei etwas unter 37 Grad Celsius bleibt. Wie genau das funktioniert, fanden Forscher um Jan Siemens (Uni Heidelberg) heraus: Wie sie im Fachblatt "Science" berichten, empfangen Thermostatzellen im Gehirn ständig Informationen über die Körpertemperatur und sorgen dafür, dass der Körper bei Überhitzung – zum Beispiel nach hohem Fieber – wieder abkühlt. (red, 27.8.2016)

Share if you care.