Einbeiniger Storch Mathilda erhielt Prothese

26. August 2016, 15:58
15 Postings

Vogel blieb bei Anpassung gelassen

Magdeburg Ein einbeiniges Storchenweibchen aus Sachsen-Anhalt hat eine Prothese erhalten und nun gute Chancen, wieder laufen zu lernen. Völlig gelassen ließ sich Mathilda am Freitag in einem Magdeburger Sanitätshaus die schwarze Carbon-Prothese über den Beinstumpf stülpen.

"Jetzt liegt es an uns, nach und nach die Muskulatur aufzubauen", sagte Tierarzt Niels Mensing. Die Passform sei sehr gut, die Länge der Prothese stimme. Gefertigt wurde sie von einem Orthopädiemechaniker-Meister, der sich sonst um Prothesen für Menschen kümmert. Mathilda hatte sich in einer Angelschnur verfangen und den unteren Teil des rechten Beins verloren. Sie wird in einer Vogelschutzwarte betreut. (APA, 26.8.2016)

  • Artikelbild
    foto: dpa/ronny hartmann
Share if you care.