Google lässt "Solitaire" und "Tic-Tac-Toe" in der Suchmaschine spielen

26. August 2016, 11:59
21 Postings

Funktioniert sowohl im Desktop-Browser als auch auf Smartphones

Google ist dafür bekannt, gerne Easter Eggs und Zusatzfunktionen in seiner Suchmaschine zu verstecken. Nun gibt es zwei neue Einträge in diese Reihe – und beide lassen sich als netter Zeitvertreib zwischendurch nutzen.

Verspielt

Bei einer Suche nach "Tic-Tac-Toe" oder "Solitaire" werden die Nutzer künftig nicht nur über die Spiele informiert, sie können sie auch gleich im Browser ausprobieren. Dies funktioniert sowohl im Desktop-Chrome als auch mit den mobilen Google-Apps für Android und iOS. Voraussetzung ist allerdings, dass englischsprachige Spracheinstellungen gewählt wurden.

screenshot: andreas proschofsky / standard
Solitaire in der Google-Suche.

Wer sich damit langweilt, darf sich dann gern auf die Suche nach anderen versteckten Funktionen der Google-Suche begeben. So hilft die Suchmaschine etwa bei der Eingabe von "Flip a coin" bei der Entscheidungsfindung. Und seit kurzem gibt es sogar einen eingebauten Speed Test, mit dem die eigene Internetgeschwindigkeit getestet werden kann. (apo, 26.8.2016)

  • Tic Tac Toe im Browser.
    screenshot: andreas proschofsky / standard

    Tic Tac Toe im Browser.

Share if you care.