Mehrheit der Deutschen für Vollverschleierungsverbot

26. August 2016, 11:43
3 Postings

ARD-Umfrage: 51 Prozent unterstützen generelles, 30 Prozent teilweises Verbot

Berlin – Eine große Mehrheit der Deutschen unterstützt einer Umfrage zufolge ein Verbot der Vollverschleierung. 81 Prozent sind dafür, muslimischen Frauen das Tragen von Vollschleiern wie Burka und Niqab zumindest in Teilen der Öffentlichkeit zu verbieten, geht aus dem neuen Deutschlandtrend für das ARD-"Morgenmagazin" hervor. 51 Prozent sprechen sich für ein generelles Verbot aus, 30 Prozent für ein Teilverbot, zum Beispiel im öffentlichen Dienst und in Schulen. Nur 15 Prozent sind prinzipiell gegen ein Verbot der Vollverschleierung. Befragt wurden zwischen 23. und 24. August 1.008 Personen.

Vor kurzem hatten sich die Innenminister der Union aus Bund und Ländern für ein Verbot von Vollverschleierung in deutschen Gerichten, Ämtern, Schulen und im Straßenverkehr ausgesprochen. Ein vollständiges Verbot könne aber am deutschen Bundesverfassungsgericht scheitern, warnte Innenminister Thomas de Maizière (CDU). (red, 26.8.2016)

Share if you care.