Orbán will auch bei Notverordnung keine Flüchtlinge zurücknehmen

26. August 2016, 14:32
794 Postings

Ungarns Premier lehnt Rückführungen aus Österreich erneut ab und plant weiteren Zaun. "Nicht einmal ein Vogel" komme mehr ohne Kontrolle ins Land

Der Volltext dieses auf Agenturmeldungen basierenden Artikels steht aus rechtlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

  • Sollte es "mit netten Worten" nicht funktionieren, müsse man die Flüchtlinge "mit Gewalt aufhalten", sagte Ungarns Premier Viktor Orbán.
    foto: reuters/lazslo balogh

    Sollte es "mit netten Worten" nicht funktionieren, müsse man die Flüchtlinge "mit Gewalt aufhalten", sagte Ungarns Premier Viktor Orbán.

  • Artikelbild
    foto: reuters/lazslo balogh
Share if you care.