Ab nächster Woche: Ein- und zweistellige .at-Domains

25. August 2016, 09:39
34 Postings

Nic.at kündigt Neuerung an, Markenrechte haben Vorrang – ab November freier Verkauf der Domains

Die Domainregistrierungsstelle Nic.at ändert die Mindestlänge für Internetadressen mit der Endung ".at". Künftig können auch ein- oder zweistellige Adressen registriert werden, also beispielsweise "c.at" oder "ja.at". Das gab Nic.at in einem E-Mail an Domaininhaber bekannt. Vorrang haben die Inhaber von Markenrechten, die eine Domain voranmelden können. Das ist von 29. August bis 23. September möglich, dann folgt eine Versteigerung für Markeninhaber.

Freier Verkauf ab Dezember

Ab November kommt es dann zu einer öffentlichen Auktion der restlichen Adressen, im Dezember gelangen die übrig gebliebenen Domains in den freien Verkauf. In den vergangenen Jahren gab es größere Neuerungen bei Domains, beispielsweise gibt es nun Top-Level-Domains für Bundesländer wie ".wien". In der nächsten Zeit soll es dann zu weltweit neuen Top-Level-Domains kommen, beispielsweise ".xxx". (red, 25.8.2016)

Link

Nic.at

  • Künftig können ".at"-Domains aus insgesamt nur drei Buchstaben bestehen
    foto: apa/dpa

    Künftig können ".at"-Domains aus insgesamt nur drei Buchstaben bestehen

Share if you care.