Clarke wird Englands neuer Verbandschef

24. August 2016, 19:42
1 Posting

Früherer Ligachef wird Vorgesetzter von Neo-Teamchef Allardyce

London – Der ehemalige Vorstand der englischen Fußball-Liga, Greg Clarke, ist zum neuen Präsidenten des englischen Verbandes (FA) ernannt worden. Das gab die FA am Mittwoch bekannt. Clarke, tritt sein Amt am 2. September, zwei Tage vor Englands Auftakt in der WM-Qualifikation gegen die Slowakei, an.

Neben Teamchef Sam Allardyce, der nach der Europameisterschaft Roy Hodgson beerbt hatte, ist Clarke, der die vergangenen sechs Jahre der Liga vorstand, der nächste hochrangige Neuzugang in der FA.

"Ich bin begeistert, der nächste Vorsitzende der FA zu werden, und freue mich auf die Herausforderung", sagte Clarke in einem Statement, das auf der Verbandsseite veröffentlicht wurde. "Meine Erfahrung als Mitglied des FA-Vorstands hat mir Einblick in die exzellente Arbeit des Verbandes auf allen Ebenen gegeben." (APA, 24.8.2016)

Share if you care.