Ehemaliger Hamburger Bürgermeister Henning Voscherau gestorben

24. August 2016, 16:51
2 Postings

"Vater der Hafencity" erleg den Folgen eines Gehirntumors

Hamburg – Der ehemalige Hamburger Bürgermeister Henning Voscherau ist am Mittwoch im Alter von 75 Jahren gestorben. Neun Jahre lang, von 1988 bis 1997, stand der Sozialdemokrat an der Spitze der Hansestadt. Bis heute gilt Voscherau als "Vater der Hafencity": Die Pläne zur Erweiterung der Hamburger Innenstadt und zur Erschließung von Hafenflächen am Nordufer der Elbe gehen unter anderem auf seine Entwürfe zurück.

Voscherau blieb auch nach seinem Ausscheiden aus dem Amt in der Politik aktiv. So war er etwa Vorsitzender der sogenannten Mindestlohnkommission, die über Anpassungen des gesetzlichen Mindestlohns befindet. Nach Angaben des Stadtsenats starb er nun in Hamburg an den Folgen eines Gehirntumors. (red, 25.8.2016)

  • Henning Voscherau galt als "Vater der Hafencity".
    foto: apa/dpa/christian charisius

    Henning Voscherau galt als "Vater der Hafencity".

Share if you care.