60 Jahre "Bravo": Was verbinden Sie mit der Jugendzeitschrift?

User-Diskussion26. August 2016, 06:00
174 Postings

Dr. Sommer, Fotolovestory und Freiwillige, die sich nackt fotografierten: Die Jugendzeitschrift "Bravo" als treuer Begleiter ganzer Generationen

Kann man durch Badewasser schwanger werden? Oder vom Küssen? Wird man von (bitte selbst einsetzen) schwanger? Was ist ein Orgasmus? Was ist "Petting"? Bekommt man am FKK-Strand einen Steifen? Die Fragen an Dr. Sommer in der Jugendzeitschrift "Bravo" erlangten Kultstatus.

Doch auch eine Jugendzeitschrift wird einmal alt: "Bravo" am 26. August 60 Jahre. Und in der Zwischenzeit ist vieles passiert: Während die erste Ausgabe des Magazins noch mit einem Cover von Marilyn Monroe erschien, werden mittlerweile Stars aus sozialen Netzwerken abgebildet.

Social "Bravo"

Vor zwei Jahren erfuhr die Zeitschrift einen Relaunch, erscheint ab diesem Zeitpunkt nur mehr 14-tägig. Facebook, Twitter, seit heuer auch Whatsapp und Snapchat: "Bravo" ist auf allen sozialen Kanälen mit von der Partie – auch wenn es darum geht, Übungen vorzustellen, mit denen man "den perfekten Po" bekommt und obendrein "noch schlauer" wird.

Ihre Jugenderinnerungen?

Die Zeiten, als noch Generationen von Jugendlichen die Tipps von Dr. Sommer heimlich unter der Bettdecke lasen, sind wohl endgültig vorbei. Jahrzehntelang begleitete Dr. Sommer die Jugendlichen durch die Pubertät, die ersten sexuellen Erfahrungen, den ersten Herzschmerz. Bekannt auch die Fotolovestorys, die nun übrigens von Fans eine eigene Best-of-Seite erhalten haben, auf der witzige Ausschnitte aus den Fotoromanen gepostet werden.

Was verbinden Sie mit "Bravo"? Haben Sie die Zeitschrift selbst gelesen, woran erinnern Sie sich noch genau? Wie wichtig war Dr. Sommer in Ihrer Jugend? (sni, 26.8.2016)

  • "Abba intim": "Bravo"-Cover aus dem Jahr 1975.

    "Abba intim": "Bravo"-Cover aus dem Jahr 1975.

Share if you care.