Kontobetrug: "Geld verdoppeln"-Spamwelle überrollt Instagram

24. August 2016, 14:32
12 Postings

Forscher warnen vor Finanzbetrügern, finden tausende Anbahnungsversuche

Die IT-Sicherheitsfirma ZeroFox warnt Nutzer vor Betrügern auf Instagram. Tausende Profile schreiben gezielt User an, die ihren Banken auf dem sozialen Netzwerk folgen. Sie versprechen der Zielperson dann, einen bestimmten Geldbetrag zu verdoppeln oder eine noch höhere Summe generieren zu können. Alles, was sie dafür benötigten, wären die Kontodaten des Users. Tatsächlich räumen die Betrüger dessen Konto jedoch mit gefälschten Schecks leer. Mehreren Banken sollen schon Schäden in Millionenhöhe entstanden sein, berichtet ZeroFox.

Facebook: Abwehr schwierig

Instagram-Besitzer Facebook gibt an, dass es "für Sicherheitsfirmen einfach ist, eine Analyse durchzuführen und spezifische Arten von Betrugsversuchen festzustellen". Für das soziale Netzwerk sei es jedoch schwieriger, sich dagegen zu wehren, da die Angreifer einerseits schnell ihre Methoden änderten, andererseits auch legitime Inhalte gesperrt würden. Laut Sicherheitsforschern eigne sich Instagram allerdings besonders für derartige Betrugsversuche, da jeder Nutzer jedem anderen eine Privatnachricht schicken kann.

Nutzer sollen jedenfalls keine Finanztransaktionen durchführen, die auf Instagram angebahnt wurden – auch, wenn sich das Gegenüber täuschend echt verhält. So unterstützen sich die Scammer gegenseitig, indem sie etwa auf der Instagram-Seite des anderen über die "tolle Methode zum Gelderwerb" jubeln. (red, 24.8.2016)

Link

BBC

  • Instagram erlebt momentan offenbar einen enormen Anstieg an Spam
    foto: ap/sadof

    Instagram erlebt momentan offenbar einen enormen Anstieg an Spam

Share if you care.