China stellt seinen Mars-Rover vor

24. August 2016, 13:04
13 Postings

Der noch namenlose Rover soll 2020 für einige Monate über den Roten Planeten rollen und Bodenproben sammeln

foto: reuters/china daily

Peking – China hat erstmals Bilder zu seiner für 2020 geplanten Marsmission veröffentlicht. Diese umfasst einen Orbiter sowie eine Landeeinheit mit einem Rover. Vorerst existieren die Konzepte, die am Mittwoch auf der Internetseite der chinesischen Weltraumbehörde zu sehen waren, nur am Computer, aber das soll sich bald ändern.

foto: reuters/china daily

Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, soll der 200 Kilogramm schwere Rover für eine dreimonatige Mission auf der nördlichen Hemisphäre des Mars abgesetzt werden und dort unter anderem Bodenproben entnehmen und nach Spuren von Wasser suchen. Nun startete die Raumfahrtbehörde einen Aufruf, um einen Namen für den Rover zu finden. Die Mars-Mission soll von Erfahrungen profitieren, die China zuvor mit seinem Mond-Rover "Jadehase" sammeln konnte, der vor knapp drei Jahren auf dem Erdtrabanten gelandet war.

foto: reuters/china daily

Die Volksrepublik hat im Weltraum ambitionierte Pläne: Erst vergangene Woche hatte China den weltweit ersten Quanten-Satelliten in die Erdumlaufbahn geschossen, mit dem eine nahezu abhörsichere Übertragung von Daten erforscht werden soll. Im Herbst ist der Start des Raumlabors "Tiangong-2" geplant. (APA, red, 24. 8. 2016)

Share if you care.