"Wirtschaftsblatt": Gespräche mit Investoren aufgenommen

23. August 2016, 17:21
2 Postings

Das Personenkomitee für das "Wirtschaftsblatt" zweifelt am Ernst der Gespräche, weil die Styria weiterhin am Einstellungstermin 2. September festhält

Wien – Die Styria hat in dieser Woche nach STANDARD-Infos konkrete Gespräche mit Investoren aufgenommen, die das Wirtschaftsblatt weiterführen könnten. Bestätigungen und Namen standen zunächst aus. Schon vor dem Einstellungsbeschluss führte das Styria-Management solche Gespräche.

Am Ernst der nunmehrigen Verhandlungen zweifelt das Personenkomitee für das Wirtschaftsblatt, in dem mehr als 100 Manager und Managerinnen ihre Unterstützung für die Tageszeitung bekundet haben. Die Styria halte schließlich trotz der Gespräche bisher weiterhin am Einstellungstermin 2. September fest.

Eine Übernahme und Weiterführung des Wirtschaftsblatt würde aus Styria-Sicht einen Konkurrenten in jenem Segment bedeuten, das der Grazer Medienriese nun allein mit der Presse abdecken will. (red, 23.8.2016)

  • Die Styria führt mit Interessenten Gespräche über die Fortführung des "Wirtschaftsblatt".
    foto: apa/herbert neubauer

    Die Styria führt mit Interessenten Gespräche über die Fortführung des "Wirtschaftsblatt".

Share if you care.