Opera veröffentlicht kostenlose VPN-App für Android

23. August 2016, 14:46
32 Postings

App erlaubt es Identität oder ihre geographische Herkunft einfach zu verschleiern

Opera hat eine VPN-App für Android veröffentlicht. Damit können Nutzer ihre Identität oder ihre geographische Herkunft einfach verschleiern. Für die Nutzung des Services reicht es aus, einen Schalter in den Einstellungen anzuklicken. Einschränkungen beim Datenvolumen gibt es nicht, als virtueller Standort kann zwischen Deutschland, den USA, Singapur, Niederlande oder Kanada gewählt werden.

D.h. man surft nach außen hin mit einer IP-Adresse, die dem ausgewählten Land zugewiesen wurde. So kann man das Programm von Netflix in den USA sehen oder Netzsperren umgehen. Zu beachten ist allerdings, dass Opera das gesamte Surf-Verhalten von VPN-Anwendern mitprotokollieren kann.

Wlan-Test-Tool

Mit dem Wlan-Test-Tool prüft die App, ob ein WLAN-Netzwerk öffentlich oder privat ist, ob es verschlüsselt ist, wie viele andere Geräte dieselbe Verbindung nutzen, ob IP-Adresse und Standort offen sind und ob andere Gerätedaten abrufen können. Wenn das Tool dabei Schwächen erkennt, schlägt es vor, das VPN zu aktivieren.

screenshot
Das Wlan-Test-Tool

Die Android-Version der Opera VPN-App von Opera folgt auf die iOS-Version, die im Maiveröffentlicht wurde und seitdem bereits von mehr als einer Million Nutzern heruntergeladen wurde. (red, 23.8. 2016)

  • Artikelbild
    foto: opera
Share if you care.