PS4 Slim im Detail: Kleiner, neuer Controller, kein 4K

24. August 2016, 13:19
109 Postings

Festplatte lässt sich auch bei der neuen Konsole tauschen

Mit der Veröffentlichung erster Fotos und (wieder zurückgezogenen) Videos wurde die Existenz der neuen, schlankeren PlayStation 4 (Slim) bestätigt. Doch während Sony sich mit der offiziellen Ankündigung noch zurückhält – vermutlich bis zur Pressekonferenz am 7. September – wird das neue PS4-Modell bereits ins Detail studiert.

Ein Käufer eines verfrüht in den Handel gelangten neuen Konsolenmodells mit dem Twitternamen Shortman82 konnte beispielsweise bestätigen, dass die PS4 Slim keine Videoausgabe mit Auflösungen über 1080p unterstützt. Die Unterschiede belaufen sich vorrangig auf das Design der Konsole.

push square
Video: Vergleichsbilder zwischen PS4 Slim und Standard-PS4

Kleiner, leiser

Dem User zufolge ist die Konsole nicht nur deutlich kleiner sondern auch leiser. Sony dürfte durch den Einsatz kleinerer Fertigungsgrößen für die Prozessoren die Energieeffizienz gesteigert haben. Um wie viel Strom die Slim weniger verbraucht als die normale PS4, könne er aber ohne Analysetools nicht sagen.

Um wie viel die Slim kleiner ist, als die Standard-PS4, lässt sich anhand der Fotos nur abschätzen. Wir haben ein Vergleichsfoto herangezogen, um mit Hilfe von Photoshop und den bekannten Maßen der PS4 in etwa die Dimensionen der PS4 Slim auszumachen. Demnach ist das neue Modell bei 3,8 cm Höhe und 25,5 cm Länge etwa 1,5 cm flacher und 5 cm kürzer als das Original.

foto: shortman82 / standard
Bild: Vergleichsbild zwischen PS4 und PS4 Slim. Größenangaben ohne Gewähr.

Buttons

Gute Nachricht in Sachen Bedienbarkeit: Die fummelige Einschalttaste und Disc-Auswurftaste wurden durch einen größeren Power-Button mit LED-Beleuchtung und eine stärker abgehobene Auswurftaste ersetzt.

Wie auf der Rückseite zu erkennen ist, lässt sich die Festplatte nach wie tauschen – gegen eine handelsübliche 2,5-Zoll-HD.

Neuer Controller

Mit der PS4 (Slim) wird nicht zuletzt auch ein überarbeiteter DualShock 4-Controller eingeführt, der laut Shortman82 über gräulich gummierte Sticks verfügt, die sich robuster anfühlen und über ein Touchpad, bei dem nun die LED-Leuchtleiste an der Front durchschimmert. Der Akku soll allerdings unverändert geblieben sein. Ob er bei voller Ladung jetzt dennoch länger hält, bleibt abzuwarten. (zw, 24.8.2016)

  • Artikelbild
    youtube: zrz
  • Artikelbild
    youtube: zrz
  • Artikelbild
    youtube: zrz
Share if you care.