"Liebesg'schichten und Heiratssachen" für "Seniorenrose" nominiert

23. August 2016, 12:11
1 Posting

Der Seniorenbund nominiert die aktuelle Sendung sowie Elisabeth T. Spira für den Medienpreis

Wien – Der ÖVP-Seniorenbund nominiert die ORF-Reihe "Liebesg'schichten und Heiratssachen" für den Medienpreis "Seniorenrose". Die Auszeichnung würdigt Berichte, in denen die Lebensrealität von Senioren wirklichkeitsgetreu dargestellt wird.

In der jüngsten Ausgabe am Montag habe die Kuppelshow mit einem Interview mit einer 95-Jährigen "einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, Seniorinnen und Senioren, das Älterwerden insgesamt, auch aus der Perspektive von Partnerschaft, Liebe und Zuneigung zu betrachten", so Seniorenbund-Chefin Ingrid Korosec in einer Aussendung.

Grundsätzlich können alle Bürger Medienberichte für die "Senioren-Rose" und den Negativpreis "Senioren-Nessel" einreichen. Die Preise werden von Österreichischem Journalisten Club und Österreichischem Seniorenrat gemeinsam verliehen. (APA, red, 23.8.2016)

Share if you care.