Strache bleibt im Sommergespräch unter seiner Spitzenquote von 2015

24. August 2016, 13:38
61 Postings

790.000 sahen Montagabend das Interview von Susanne Schnabl

Wien – FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache ist im ORF-Sommergespräch am Montagabend unter seinen bisherigen Spitzenquoten geblieben. 790.000 Zuschauer verfolgten die Sendung nach ORF-Angaben im Schnitt, damit liegt der Strache von 2016 in der Liste der zuschauerstärksten Sommerinterviews auf Rang fünf – hinter Strache, Stronach, Haider und Strache. Marktanteil am Montag: 30 Prozent.

Die meisten Zuschauer aller bisherigen Sommergespräche hatte Strache 2015 mit 1,007 Millionen, Platz zwei belegt Frank Stronach (ebenfalls 2015) mit im Schnitt 827.000.

Am 25. Juli sahen Frank Stronach im Schnitt 635.000 Menschen zu, der bisher zweitbeste Wert in diesem Jahr. Sein Marktanteil: 24 Prozent. Matthias Strolz von den NEOS kam heuer auf 617.000 (24 Prozent Marktanteil) und Eva Glawischnig von den Grünen auf 513.000 Zuseher und einen Marktanteil von 22 Prozent.

(red, 23.8.2016)

  • 790.000 Zuseher verfolgten am Montag das Sommergespräch mit FPÖ-Chef Strache.
    foto: apa/georg hochmuth

    790.000 Zuseher verfolgten am Montag das Sommergespräch mit FPÖ-Chef Strache.

Share if you care.