In Kopenhagen und Malmö brannten Autos

22. August 2016, 11:28
80 Postings

In Schweden gab es diesen Sommer bereits mehr als hundert Fälle von Brandstiftung, nun ist auch Dänemark betroffen

Kopenhagen/Malmö – Nach den Vorfällen in der südschwedischen Stadt Malmö vor knapp einer Woche haben Unbekannte auch in der benachbarten dänischen Hauptstadt Kopenhagen reihenweise Autos in Brand gesetzt. Zum zweiten Mal in Folge brannten in der Nacht auf Montag mehrere Fahrzeuge, wie die Polizei berichtete.

Bereits in der Nacht auf Sonntag waren rund zehn Autos in mehreren Stadtteilen in Flammen aufgegangen. Nach den Brandstiftern sucht die Polizei noch.

In Malmö und anderen schwedischen Städten haben in diesem Sommer bereits mehr als hundert Autos gebrannt. (APA, 22.8.2016)

  • Aufnahmen aus Malmö von vergangener Woche. Mehrere Feuerwehrleute waren im Einsatz, um die brennenden Autos zu löschen.
    foto: reuters/tt news agency/johan nilsson

    Aufnahmen aus Malmö von vergangener Woche. Mehrere Feuerwehrleute waren im Einsatz, um die brennenden Autos zu löschen.

Share if you care.