Belästigung weit verbreitet in australischer Polizei

22. August 2016, 09:36
posten

Fast jede zweite Polizistin bereits belästigt

Sydney – Fast die Hälfte aller Frauen bei der australischen Bundespolizei ist bei der Arbeit bereits sexuell belästigt worden. "In den Bereichen der sexuellen Belästigung und der Schikane besteht dringender Handlungsbedarf", schrieben die Autoren eines am Montag vorgelegten Berichts zur Lage bei der Australian Federal Police (AFP).

46 Prozent der Frauen und 20 Prozent der Männer gaben demnach an, in den vergangenen fünf Jahren am Arbeitsplatz belästigt worden zu sein. Das sei fast doppelt so viel wie im nationalen Durchschnitt, hieß es in dem Bericht. 62 Prozent der Männer und 66 Prozent der Frauen gaben zudem an, dass sie bei der Arbeit gemobbt worden seien.

Der Bericht kritisierte, dass viele Opfer von Belästigung und Schikane sich scheuten, die Vorfälle zu melden – aus Angst vor negativen Folgen. Der Polizeibeauftragte Andrew Corvin versprach bei der Veröffentlichung des Berichts eine Reform der Polizeikultur. (APA/AFP, 22.8.2016)

Share if you care.