Vier Tiroler attackierten Marokkaner in Innsbruck

22. August 2016, 07:33
119 Postings

34-Jähriger in Klinik eingeliefert

Innsbruck – Vier Tiroler haben am Sonntag vor einem Einkaufszentrum in Innsbruck einen 34-jährigen Marokkaner attackiert. Wie die Exekutive mitteilte, verletzten die Einheimischen den 34-Jährigen zunächst am Kopf. Nachdem Polizisten eingeschritten waren, gingen die Tiroler erneut auf den Mann los und traten auf ihn ein, obwohl er schon am Boden lag.

Der Marokkaner wurde mit Verletzungen in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Der Grund der Auseinandersetzung sei noch Gegenstand von Ermittlungen, hieß es. Die vier Tiroler waren laut Polizei zwischen 15 und 18 Jahren alt, wobei eine Person davon noch nicht restlos identifiziert werden konnte. Nach Abschluss der Ermittlungen soll der Vorfall der Staatsanwaltschaft angezeigt werden. (APA, 22.8.2016)

Share if you care.