Bacca-Triplepack für Milan, Pleite für Inter

21. August 2016, 23:22
65 Postings

Milan setzt sich gegen Torino durch, erste Auftaktniederlage seit 16 Jahren für Inter

Mailand – Die Mailänder Topklubs sind am Sonntag unterschiedlich in die neue Saison der Serie A gestartet. Inter verlor das erste Ligaspiel unter Neo-Coach Frank de Boer bei Chievo Verona 0:2 und kassierte damit die erste Auftaktniederlage seit 16 Jahren, Valter Birsa (49., 81.) entschied die Partie quasi im Alleingang.

Der AC Milan durfte dagegen über einen 3:2-Heimsieg gegen Torino jubeln. Matchwinner war der Kolumbianer Carlos Bacca mit einem Triplepack (38., 50., 62.). Zudem hielt der 17-jährige Tormann Gianluigi Donnarumma in der Nachspielzeit einen Elfmeter von Andrea Belotti (96.). Milans Gabriel Paletta hatte unmittelbar davor die gelb-rote Karte gesehen. Für Torino trafen Andrea Belotti (48.) und Daniele Baselli (91.).

Ebenfalls nicht nach Maß verlief der Saisonstart für Vizemeister SSC Napoli, der bei Pescara nur zu einem 2:2 kam. (APA, 21.8.2016)

Share if you care.