Higuain schießt Juve zu Auftaktsieg

20. August 2016, 23:20
29 Postings

Argentinier avancierte neun Minuten nach Einwechslung zum Matchwinner gegen Fiorentina

Turin – Gonzalo Higuain ist gleich in seinem ersten Pflichtspiel für Juventus Turin zum Matchwinner geworden. Der über 90 Millionen Euro teure Stürmer erzielte am Samstag in der ersten Runde der Serie A in der 75. Minute, neun Minuten nach seiner Einwechslung, das Tor zum 2:1-Heimsieg des italienischen Meisters über Fiorentina.

Davor hatte Sami Khedira in der 37. Minute nach einer Flanke von Giorgio Chiellini zum 1:0 für Juventus getroffen. Der zwischenzeitliche Ausgleich für Fiorentina fiel in der 70. Minute durch Nikola Kalinic.

Higuain, dem in letzter Zeit Trainingsrückstand nachgesagt worden war, saß zu Beginn der Partie nur auf der Bank, kam jedoch in der 66. Minute für Mario Mandzukic in die Partie. Für den zu Manchester United abgewanderten Vize-Europameister Paul Pogba bildete der 22-jährige Mario Lemina gemeinsam mit Khedira Juves Schaltzentrale.

Zuvor hatte der AS Rom das Eröffnungsspiel klar für sich entschieden. Die Giallorossi gewannen im heimischen Stadio Olimpico gegen Udinese Calcio 4:0 (0:0). Diego Perotti (65., 75.) traf für die Hauptstädter zweimal mit einem Foulelfmeter, zudem waren Edin Dzeko (82.) sowie Mohamed Salah (84.) erfolgreich. (APA, red, 20.8.2016)

  • Macht bei der Alten Dame dort weiter, wo er bei Napoli aufgehört hat: Gonzalo Higuain.
    foto: reuters/rossi

    Macht bei der Alten Dame dort weiter, wo er bei Napoli aufgehört hat: Gonzalo Higuain.

Share if you care.