Die Kunst der Ernte

Blog21. August 2016, 15:10
15 Postings

Gute Gespräche und ihre Ausbeute in und außerhalb Alpbachs

Wenn ich vom Forum Alpbach nur eine Erkenntnis mitnehmen könnte, dann wäre es diese: Nutze stets die Gunst eines guten Gesprächs! Das Dorf Alpbach breitet sich wie ein Netzwerk über das gleichnamige Tal aus. An den belebten Kreuzungspunkten seiner Straßen und Wege findet man ein stetes aneinander vorbeistreifen zahlreicher Forumsteilnehmerinnen und -teilnehmer. Die sammeln sich hernach in den Forumsschauplätzen Congress (für Diskussionen), Hauptschule (für Seminare), Volksschule (Summer Schools) und in den diversen Gaststuben.

Was im offiziellen Teil des Forums erörtert, vorgetragen, diskutiert und konsumiert wurde, kann in den Kaffee- und Mittagspausen noch einmal rekapituliert werden. Meinungen schwirren wie Fruchtfliegen über den Tischen, bis sie schließlich sanft in Wassern, Kaffees und Bieren ertrinken, eins werden mit der Gemütsstimmung. Doch wie bringt man solche Gespräche, Diskussionen, Brainstorm-Sessions zu einem befriedigenden Abschluss?

Die Kunst des Gastgebens

Zum zweiten Mal bietet das Forum Alpbach das Training "Art of Hosting" an: eine holistische Methodik, die wortwörtlich auf die Kunst des Gastgebens und die Ernte guter Gespräche abzielt. Ernten, harvesting, ist für die nachhaltige Wirkung einer Gesprächsrunde von genauso großer Bedeutung wie das Stellen der richtigen Fragen.

Wer erinnert sich nicht an ein inspirierendes Spätabendgespräch mit einem Unbekannten oder guten Freund? Ein brennendes Thema, das voll von Erkenntnissen und Ideen zur Verbesserung der aktuellen globalen Lage nonchalant in Morpheus‘ Schoß gelegt wurde? Am Tag danach ist der Unbekannte verschwunden, der Freund erinnert sich an nichts mehr, und die Erkenntnisse hat der Kater gefressen.

Gespräche ernten

Mitschreiben, Aufzeichnen – ob nun im grafischen oder akustischen Sinne – der Highlights, kurz Ernten, ist essentiell. Die angewandte Kunst des Gastgebens und der Gersprächsernte hat am Forum Alpbach 2015 ein Vernetzungstreffen Österreichischer Bürgermeisterinnen und Bürgermeister ermöglicht. Mehr als 100 Politikerinnen und Politiker diskutierten in kleinen Gesprächsrunden, dem sogenannten World Café, und größeren Runden, dem Open Space, über Best-Practice-Konzepte für die Unterbringung geflüchteter Mitmenschen.

Auch anfänglich skeptische Gemeindeverwalterinnen und -verwalter ließen sich von dem Gesprächskonzept mit Gastgebern und Erkenntnis-Erntehelfern nach einem Tag intensiven Wissensaustauschs überzeugen: Am Forum 2016 findet das mittlerweile fünfte in diesem Format geführte Bürgermeistertreffen statt. "Art of Hosting", im rustikalen Eichensaal des Alpbacher Hotels Böglerhof an drei Tagen geschärft, lehrt das Managen solcher Veranstaltungen und noch mehr.

Alpbacher Energie

Apropos Böglerhof: Karin Duftner, die Seniorchefin und Jungbäuerin des Hotels, wird von einer unglaublichen Energie durchströmt – in den vergangenen zwei Jahren hat sie die Wiese hinter den Gästehäusern zu einer Gartenlandschaft mit Skulpturenweg, einem Lesestüberl, einer kleinen Promenade mit Hundeteich und einem interkonfessionellen Meditationsraum ausgebaut.

Nicht nur das Congress Centre wurde vom Forum 2016 erweitert: oberhalb der schon perfekt angewachsenen Grasnarbe des Congressdaches präsentiert sich Spaziergängern ein neuer Teich. Eine Globusskulptur ist Wasser- und Inspirationsquelle für die Ruhesuchenden, zwei hohe, alte Bäume spenden an heißeren Tagen Schatten. (Felix Obermair, 21.8.2016)

Felix Obermair (24) Italiener und Südtiroler, Alpbach-Begeisterter seit 2014 und Vize-Präsident des Club Alpbach Südtirol Alto Adige. Studiert Architektur in Graz, schreibt und zeichnet gern.

Das Europäische Forum Alpbach widmet sich heuer von 17. August bis 2. September dem Thema "Neue Aufklärung". Im Alpbach-Blog auf derStandard.at bloggen junge Stipendiatinnen und Stipendiaten.

Link

  • Jährlich findet im Tiroler Bergdorf das Europäische Forum Alpbach statt. Wie man aus den vielen Gesprächen eine gute Ernte einfährt, lehrt die "Art of Hosting".
    foto: apa/barbara gindl

    Jährlich findet im Tiroler Bergdorf das Europäische Forum Alpbach statt. Wie man aus den vielen Gesprächen eine gute Ernte einfährt, lehrt die "Art of Hosting".

  • Reden und ernten: Das Vernetzungstreffen der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister am Forum Alpbach 2015.
    foto: forum alpbach/philipp naderer

    Reden und ernten: Das Vernetzungstreffen der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister am Forum Alpbach 2015.

  • Der Weltwasserbrunnen oberhalb des Böglerhofs.
    foto: felix obermair

    Der Weltwasserbrunnen oberhalb des Böglerhofs.

Share if you care.