Microsoft PowerShell wird Open Source, unterstützt Linux und OS X

19. August 2016, 12:18
44 Postings

Code bereits auf Github veröffentlicht – Pakete unter anderem für Ubuntu

Was vor vielen Jahren noch undenkbar schien, ist mittlerweile bereits ein fixer Bestandteil der Berichterstattung: Einmal mehr hat Microsoft eines seiner Softwareprojekte als Open Source veröffentlicht.

Shell

Die PowerShell steht ab sofort samt ihrer Scripting-Engine im Source Code auf Github zur Verfügung. Dabei hat Microsoft die MIT-Lizenz gewählt, die auch die Übernahme in proprietäre Projekte erlaubt, ohne den Code zurückgeben zu müssen.

Parallel dazu wurde die PowerShell auf neue Plattformen portiert, und steht jetzt neben Windows auch für Linux und OS X zur Verfügung. Microsoft betont dabei, dass es sich noch um frühe Alpha-Versionen handelt, bietet aber unter anderem schon Pakete für CentOS oder Ubuntu an.

Basis

In der offiziellen Ankündigung betont Microsoft, dass dieser Schritt auf Wunsch der eigenen Kunden erfolgt sei. Die Portierung auf andere Plattformen sei eine der am häufigsten geäußerten Wünsche gewesen. Voraussetzung für die PowerShell ist der Kern des .Net Frameworks, der mittlerweile ebenfalls für Linux erhältlich ist. (apo, 19.8.2016)

  • Unter CEO Satya Nadella ist Microsofts Liebe zu Linux aufgeblüht.
    foto: microsoft

    Unter CEO Satya Nadella ist Microsofts Liebe zu Linux aufgeblüht.

Share if you care.