15-jährige Chinesin holt Gold vom Turm

19. August 2016, 04:59
23 Postings

Ren Qian gewinnt Gold vor ihrer 17-jährigen Teamkollegin Si Yajie

Rio de Janeiro – Die erst 15-jährige Chinesin Ren Qian ist Olympiasiegerin im Turmspringen. Sie holte sich am Donnerstag Gold mit 439,25 Punkten vor ihrer 17-jährigen Teamkollegin Si Yajie, die auf 419,40 Punkte kam. Ren Qian kürte sich zur zweitjüngsten Olympiasiegerin in dieser Disziplin. Nur Fu Mingxia war 1992 mit 13 Jahren jünger. Die Kanadierin Meaghan Benfeito gewann Bronze mit 389,20 Punkten.

Damit haben die Chinesen sechs von bisher sieben Goldmedaillen bei den olympischen Wassersprung-Bewerben in Rio gewonnen. (APA; 19.8.2016)

Wasserspringen – Damen, 10-m-Turm:

1. Ren Qian (CHN) 439,25 Punkte
2. Si Yajie (CHN) 419,40
3. Meaghan Benfeito (CAN) 389,20
4. Paola Espinosa (MEX) 377,10
5. Melissa Wu (AUS) 368,30
6. Roseline Filion (CAN) 367,95

  • Früh übt sich: Ren Qian
    foto: apa/afp/simon

    Früh übt sich: Ren Qian

Share if you care.