Favoritensiege in den EL-Playoffs – West Ham patzt

18. August 2016, 23:17
13 Postings

Anderlecht, Panathinaikos und Sassuolo dürfen schon für Gruppenphase planen

Wien – In zahlreichen Playoff-Duellen der Europa League ist eine Vorentscheidung bereits gefallen. RSC Anderlecht steht nach einem 3:0-Auswärtssieg bei Slavia Prag ebenso vor dem Einzug in die Gruppenphase wie US Sassuolo (3:0 gegen Roter Stern Belgrad) und Panathinaikos Athen (3:0 gegen Bröndby).

Auch AZ Alkmaar gegen Vojvodina sowie Fenerbahce gegen Grasshoppers Zurück feierten 3:0-Siege, Shakhtar Donezk steht nach einem 2:1 bei Basaksehir Istanbul ebenfalls mit einem Bein in der Gruppenphase.

Englands Beitrag zur EL-Qualifikation, West Ham United, patzte mit einem 1:1 bei Astra Giurgiu. Auch KAA Gent muss nach einem Heim-2:1 gegen KF Shkendija aus Mazedonien noch zittern.

Pusic verliert

Für den Österreicher Martin Pusic setzt es mit dem FC Midtjylland einen Misserfolg in Form einer 0:1-Heimniederlage gegen Osmanlispor. Salzburg-CL-Qualigegner Partizani Tirana hatte beim FK Krasnodar mit 0:4 nichts zu melden.

Ex-Sturm-Coach Darko Milanic nahm mit dem NK Maribor im Auswärtsspiel beim FK Qäbälä eine 1:3-Hypothek auf. (red, 18.8.2016)

Donnerstag-Ergebnisse von den Play-off-Hinspielen der Fußball-Europa-League (Rückspiele am 25. August/Sieger in der Gruppenphase):

Sönderjyske (DEN/mit Maak) – Sparta Prag 0:0

FC Midtjylland (DEN/mit Pusic ab 53.) – Osmanlispor Ankara 0:1 (0:1)

FK Astana (KAZ) – BATE Borisow (BLR) 2:0 (0:0)

Dynamo Tiflis – PAOK Saloniki (GRE) 0:3 (0:1)

FC Krasnodar (RUS) – Partizani Tirana 4:0 (3:0)

FK Austria Wien – Rosenborg Trondheim 2:1 (0:0)

IFK Göteborg – Karabach Agdam (AZE) 1:0 (0:0)

AEK Larnaka (CYP) – Slovan Liberec (CZE) 0:1 (0:1)

FK Qabala (AZE) – NK Maribor (SLO) 3:1 (1:1)

Slavia Prag – RSC Anderlecht (BEL) 0:3 (0:3)

Maccabi Tel Aviv – Hajduk Split (CRO) 2:1 (1:0)

Basaksehir Istanbul – Schachtar Donezk (UKR) 1:2 (0:2)

Panathinaikos Athen – Bröndby IF (DEN) 3:0 (1:0)

Fenerbahce Istanbul – Grasshoppers Zürich 3:0 (1:0)

Vojvodina Novi Sad (SRB) – AZ Alkmaar (NED) 0:3 (0:2)

Lokomotiva Zagreb – KRC Genk (BEL) 2:2 (0:1)

Astra Giurgiu (ROU) – West Ham United 1:1 (0:1)

KAA Gent (BEL) – Schkendija Tetowo (MKD) 2:1 (1:1)

US Sassuolo (ITA) – Roter Stern Belgrad 3:0 (2:0)

AS Trencin – SK Rapid Wien 0:4 (0:1)

FC Arouca (POR) – Olympiakos Piräus (GRE) 0:1 (0:1)

  • West Ham muss im Rückspiel einen Zahn zulegen.
    foto: reuters/john sibley

    West Ham muss im Rückspiel einen Zahn zulegen.

Share if you care.