Slowakei: Förderung für bärensichere Mülltonnen

18. August 2016, 18:56
6 Postings

Umweltminister sagte eineinhalb Millionen Euro zu

Bratislava – Neue Bären-sichere Müllcontainer sollen die Tiere in der Slowakei von der Nahrungssuche in Wohngebieten abhalten. Umweltminister Laszlo Solymos habe dafür bei einem Besuch im Tatra-Nationalpark eineinhalb Millionen Euro an Fördermitteln zugesagt, berichtete der Nachrichtensender TA3 am Donnerstag.

"Es ist keine Lösung, einzelne Tiere abzuschießen, bevor nicht alles versucht wurde, sie von ihren Streifzügen abzuhalten", so der Politiker. Ein sogenannter Problembär wurde dieses Jahr abgeschossen.

In der Slowakei leben nach Schätzungen insgesamt 600 bis 900 Braunbären. Einige von ihnen machen sich immer wieder an Mülltonnen zu schaffen. "Es ist keine einfache Situation, wenn man morgens aus dem Haus geht und zehn Meter vom Eingang entfernt steht ein Bär", sagte Miroslav Kolodzej, Leiter der Polizei in der Stadt Vysoke Tatry. Der Ort mit rund 4.500 Einwohnern liegt im Zentrum des im Jahr 1949 gegründeten Hochgebirgs-Nationalparks. (APA, dpa, 18.8.2016)

  • Im Jahr 2002 wurden Jungbären in Košice noch mit der Flasche aufgezogen
    foto: reuters/joe klamar

    Im Jahr 2002 wurden Jungbären in Košice noch mit der Flasche aufgezogen

Share if you care.