Deutscher Geheimdienst sucht mit Rätsel neue Mitarbeiter

20. August 2016, 09:46
67 Postings

Stellenausschreibung für Reverse Engineering mit Aufgabe über Erpressungstrojaner

Die NSA versteckt eine mit einem Geheimcode verschlüsselte Botschaft in einem Rätselheft, um zu überprüfen, ob Tüftler den Code knacken können – das schafft ein neunjähriger Autist, der daraufhin zur Zielscheibe der Agenten wird: Das ist der Plot des 1998 erschienen Films "Das Mercury Puzzle", der der Legende vom Geheimdienst, der durch Rätsel mit der Öffentlichkeit kommuniziert, neuen Zündstoff gab. Auch wenn die Storyline des Films bald ins Unrealistische abdriftet – ein Quäntchen Wahrheit ist doch dabei.

Verschlüsselte Urlaubsfotos

Das zeigt nun der deutsche Geheimdienst BND, der Job-Bewerber mit einem Rätsel aussieben möchte. Bei der Stellenausschreibung für einen Hacker im Bereich Software Reverse Engineering ist eine Zip-Datei abrufbar, in der Aufgabenstellungen in drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu lesen sind. Es geht um Urlaubsfotos, die von einem Erpressungstrojaner verschlüsselt wurden. In der kompliziertesten Aufgabenstellung muss der Bewerber die genaue Funktionsweise des Trojaners analysieren und beispielsweise beantworten, was mit der Hash-Funktion verschleiert wird.

Kopfzerbrechen

Vor allem, seitdem die "Bild"-Zeitung prominent über das "BND-Rätsel" berichtete, zerbrechen sich zahlreiche Hobby-Hacker den Kopf über den Aufgaben. Freilich macht es das Bewerbungsverfahren sinnlos, wenn nun die Antworten im Netz kursieren. Um beim BND zu arbeiten, ist im Regelfall die deutsche Staatsbürgerschaft Voraussetzung. In Österreich rekrutiert das Abwehramt, ein Geheimdienst des Bundesheers, jugendliche Hacker mit der "Cyber Security Challenge". Auch dort müssen schwierige Rätsel geknackt werden, die aktuelle Ausschreibung läuft noch bis Ende August. (red, 20.8.2016)

  • Der deutsche Geheimdienst sorgt mit einem Rätsel für Aufregung
    foto: apa/afp/jensen

    Der deutsche Geheimdienst sorgt mit einem Rätsel für Aufregung

Share if you care.