Wiener Kartenbüro Venetto insolvent

18. August 2016, 11:56
posten

Masseverwalterin muss über Fortbestand entscheiden

Wien – Das Wiener Kartenbüro Venetto ist insolvent. Ob das Unternehmen im Konkurs fortgeführt werden kann, werde die Masseverwalterin entscheiden, informierte der Kreditschutzverband von 1870 (KSV) am Donnerstag. Infos über die Insolvenzursachen, die Höhe der Ausstände sowie die Anzahl der betroffenen Mitarbeiter lägen derzeit nicht vor, hieß es.

Die Venetto Kartenvertriebs GmbH mit Sitz im Opernring 21 wurde 1993 gegründet und war bereits 2010 mit einer Insolvenz konfrontiert. Damals wurde ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung durchgeführt. Diesmal können Gläubiger ihre Forderungen bis 20. September anmelden. (APA, 18.8.2016)

Share if you care.