Surface-Werbung: Microsoft macht sich über iPad Pro lustig

18. August 2016, 11:51
67 Postings

Halbminütiger Clip zählt detailliert auf, was iPads alles nicht können

Microsoft macht sich in einer neuen Werbekampagne über Apples iPad Pro lustig. Nur weil dieses eine Tastatur bekomme, stelle sie noch lange keinen Computerersatz dar, so die Grundaussage der Werbung, die einen fiktiven Dialog zwischen den digitalen Assistentinnen Siri am iPad Pro und Cortana auf einem Surface Pro 4 zeigt. Siri feiert eine Party, weil das iPad Pro jetzt "ein Computer" sei. Cortana vermiest ihr das allerdings mit Fragen wie: "Du hast also mehr Power, etwa einen Intel iCore 7-Prozessor?" oder "Hast du also ein Trackpad und mehr Anschlüsse?"

surface

Harte Bandagen

Wie Meedia analysiert, führen die zwei Konzerne damit die alte "I’m a Mac"-Fehde weiter, die zwischen 2006 und 2009 mit harten Bandagen ausgefochten worden ist. In den vergangenen Monaten ärgerte Microsoft Apple als Retourkutsche immer wieder, z.B. erst unlängst mit einer "Ein Mac kann das nicht"-Reihe. (red, 18.8.2016)

  • Microsoft freut sich über den Erfolg des Surface Pro 4 – und macht sich gleich über Apple lustig
    foto: apa/afp/lane

    Microsoft freut sich über den Erfolg des Surface Pro 4 – und macht sich gleich über Apple lustig

Share if you care.