Mit diesen Zeichnungen gegen Stress im Job

Ansichtssache17. August 2016, 16:47
24 Postings

Edith Bayer kombinierte ihre Erfahrungen als psychosoziale Beraterin mit Erkenntnissen aus der Hirnforschung – und packte sie in ein Buch ("Erste Hilfe für den Berufsalltag"). Es enthält Tipps und Übungen, illustriert mit Zeichnungen der Comic-Künstlerin Renate Mowlam. DER STANDARD zeigt eine Auswahl:

foto: renate mowlam/goldegg verlag
Bild 1 von 8

"Fülle-Denken" statt "Mangel-Denken"

Aus der Resilienzforschung ist bekannt, dass Menschen mit Problemen besser umgehen können, wenn sie auf Positives fokussieren. "Überlegen Sie sich: Haben Sie eher ein 'Mangel-Denken', richtet sich Ihre Aufmerksamkeit also auf Unangenehmes? Oder können Sie aus einem 'Fülle-Denken' Kraft schöpfen?", fordert Trainerin Bayer ihre Leser auf. Anstatt andauernd über Nicht-Geschafftes nachzudenken, solle man sich bewusst an Erfolge erinnern.

Share if you care.