Spaniens Schuldenberg ist größer als die Wirtschaftsleistung

17. August 2016, 12:53
11 Postings

Auf ein Rekordniveau angewachsen

Madrid – Der Schuldenberg Spaniens ist auf ein Rekordniveau angewachsen. Mit einer Summe von 1,1 Billionen Euro ist er mittlerweile höher als die Wirtschaftsleistung, wie die amtierende Regierung in Madrid am Mittwoch mitteilte. Die sogenannte Schuldenstandsquote lag im Juni exakt bei 100,9 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Madrid peilt einen Rückgang auf 99,1 Prozent zum Jahresende an.

Spanien ist wegen einer zu großen Haushaltslücke ins Visier der EU-Kommission in Brüssel geraten, die auf eine Konsolidierung dringt.Die EU-Stabilitätskriterien sehen unter anderem eine Obergrenze für den Schuldenstand eines Staates von 60 Prozent des BIP vor, die allerdings auch Deutschland nicht einhält. Das Wirtschaftsministerium in Madrid sprach mit Blick auf die Rekordquote im Juni von "saisonalen Schwankungen".

Der Anstieg der öffentlichen Verschuldung verlangsame sich jedoch. Spaniens Wirtschaft wächst trotz einer sich seit Dezember hinziehenden politischen Hängepartie kräftig. Die Regierung des amtierenden Ministerpräsidenten Mariano Rajoy hat ihre Prognose für dieses Jahr jüngst auf 2,9 Prozent nach oben geschraubt. (APA, 17.8.2016)

Share if you care.