"Fifa 17" angespielt: Der Ball ist jetzt superrund

17. August 2016, 11:00
103 Postings

Trotz gravierender technischer Umstellung bleibt das meiste vertraut – Lukrative Liga und Mobile-Ambitionen locken

Zwei Spiele sind zu wenig und sechs Tore auch, um definitiver Präzision behaupten zu können, "Fifa 17" würde sich großartig anders anfühlen, als der Vorgänger. Vielleicht liegt das daran, dass bei der ersten Partie auf Xbox One und Juventus Turin gegen Real Madrid (2:1) fast exakt die gleichen Treffer erzielt wurden, wie im Revanchespiel Machester United gegen Manchester City (1:2) auf PS4. Flanken sind wie gehabt enorm effektiv, genauso wie Schüsse von der Strafraumgrenze.

Möglicherweise liegt das aber auch daran, dass die technisch gravierendste Neuerung, der Wechsel auf die Entwicklungssoftware Frostbite Engine, sich auf den ersten Blick in der Charaktergestaltung und in den Animationen widerspiegelt. Noch mehr Zwischenschritte, noch mehr Dreher und Stolperer und der Out-Einwurf wird gerade zu mit realer Verzögerungstaktik seitens der Gegenspieler zelebriert. Von der Ferne betrachtet, sah es schon vor einigen Jahren wie im Fernsehen aus, jetzt möchte man Augenzwinkernd meinen, der Ball ist nun nicht nur rund, sondern superrund.

ea - electronic arts (deutsch)
Video: Gamescom-Trailer zu "Fifa 17"

Gemeinsam Aufwärmen

Das ist bei dem jährlichen Marketinggeschrei um das beste "Fifa" aller Zeiten berechtigt ironisch zu verstehen. Trotz der vermeintlich radikalen Plattformablöse (Ignite Engine adé), darf man nach dem kurzen Freundschaftsmatch getrost behauptet werden, "Fifa 17" fühlt sich nach wie vor klar wie "Fifa" an. Andererseits lassen sich Feinabstimmungen ehrlicher Weise erst im Laufe dutzender Partien ausmachen. Fans des Konkurrenten "Pro Evolution Soccer" werden sich zumindest spielerisch auch heuer nicht bekehren lassen.

Macht nichts, für "Fifa"-Anhänger gibt es so selbst ohne Konvertierungen kleine Siege zu feiern. Neben den weicheren Animationen wurde beispielsweise endlich das Minigame vor dem Anpfiff in die Mehrspielergegenwart geholt. So darf man sich nun mit Pass- und Trippelübungen auf kleine Tore zusammen warmspielen.

Championsliga

Umfassendere Innovationen findet man in der Premiere des Story-Modus, der Spieler erstmals die Karriere eines Profis nacherleben lässt, den wir im Zuge der Demo auf der diesjährigen Gamescom jedoch noch nicht ausprobieren konnten. Gleiches gilt für den ambitionierten Saisonmodus Fifa Ultimate Team. In FUT Champions (Danke aus Österreich für diese Abkürzung, EA) beispielsweise müssen sich die Spieler in Daily-Knockout-Turnieren Belohnungen verdienen und für die Weekend League qualifizieren können. In der Weekend League geht es dann darum, Partien zu gewinnen, aufzusteigen und sich Boni zu verdienen. Jede Weekend League-Leistung zählt, denn Siegesserien führen zum Aufstieg in der Monatsbestenliste und ermöglichen es den Spielern, sich Boni zu sichern. Wer schließlich die Spitze der Bestenliste erreicht, kann an der Fifa 17 Ultimate Team Championship Series teilnehmen und in dieser Saison um insgesamt 1,3 Millionen US-Dollar Preisgeld kämpfen.

Zug im Zug

Konträr zum Fokus auf E-Sport lockt EA mit dem neuen Smartphone-Game "Fifa Mobile" die Massen abseits des PCs und der Konsolen. Touchscreensteuerung, Strategiemodi und Community-Duelle sollen im Bus und im Pausenhof fesseln. Interessant das Einstreuen von Rundenstrategie: Im so genannten Angriffsmodus müssen Offensivaktionen Zug um Zug zum Erfolg führen.

Wie spannend der Fußball zwischendurch wirklich ist, muss abgewartet werden. Im Herbst erscheint es für iOS, Android und Windows 10. "Fifa 17" landet unterdessen bereits am 29. September für PC, PS4 und XBO sowie PS3 und X360 im Handel. (Zsolt Wilhelm aus Köln, 17.8.2016)

Links

Fifa 17

Nachlese

"Fifa 17" vorgestellt: Neue Grafik, Tricks und Story-Modus

"PES 2017": Neue Bilder und Trailer zeigen Messi und Co. in Aktion

Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Der Besuch der Gamescom erfolgte auf Einladung der Kölnmesse.

  • Artikelbild
    bild: fifa 17
  • Artikelbild
    bild: fifa 17
  • Artikelbild
    bild: fifa 17
  • Artikelbild
    bild: fifa 17
  • Artikelbild
    bild: fifa 17
  • Artikelbild
    bild: fifa 17
  • Artikelbild
    bild: fifa 17
  • Artikelbild
    bild: fifa 17
Share if you care.