Bill Shine: Konservativer Familientyp für US-Newssender Fox

Kopf des Tages16. August 2016, 18:00
8 Postings

Bill Shine folgt dem wegen sexueller Belästigung geschassten Roger Alies an die Spitze des Murdoch-Senders

Er wirkt wie der prototypische Fox-News-Zuseher, schreibt die New York Times: ein irisch-katholischer Familienvater und Sohn eines New Yorker Polizisten; seine Frau ist Autorin von "Happy Housewives", einem Buch, das Hausfrauen in ihrem Dasein durch 1950er-Häuslichkeit ermutigen soll.

Die Rede ist von Bill Shine, der gemeinsam mit Jack Abernethy Co-Präsident des aktuell meistgesehenen amerikanischen Nachrichtensenders Fox News wird. Der bisherige Geschäftsführer des konservativen Senders, Roger Alies, musste zurücktreten, da ihn die frühere Moderatorin Gretchen Carlson der sexuellen Belästigung beschuldigte.

Von Anfang an dabei

Shine studierte an der State University of New York, wo er 1985 mit einem B. A. in Communications abschloss. Fox News holte Shine im Geburtsjahr des Senders, 1996, als Produzenten der Live-TV-Show "Hannity & Colmes". Seine Aufgabe bestand darin, die beiden erfahrenen Radiomoderatoren auch für die TV-Moderation fitzumachen.

Eine Aufgabe, die sich als nicht einfach erwies, da die Radioveteranen mit dem Format des Fernsehens lange nicht klarkamen. Doch wie sich Shine erinnert, waren die Einschaltquoten damals niedrig, das Internet gab es noch nicht. So konnte man sich Fehler erlauben, daraus lernen und die Show zum Erfolg führen.

Übernimmt sogar das Wäschewaschen

Bei einer beruflichen Zwischenstation, dem öffentlichen Sender WLIW, sollte er seine zukünftige Frau, Darla Seneck, kennenlernen. Darla, die sich als stolze Hausfrau präsentiert und sich auch für Hausfrauen in Amerika engagiert, beschreibt ihren Ehemann als Romantiker und als Familienmenschen, der seine zwei Kinder anhimmle. Auch für das konservative Milieu von Fox News etwas ungewöhnlich anmutende Hausarbeiten wie das Wäschewaschen übernimmt er laut seiner Frau.

Über verschiedene Positionen wird er nun Co-Präsident des konservativen, den Republikanern nahestehenden Senders. Bis jetzt scheute Shine das Rampenlicht, seine Kollegin Maria Bartiromo verlieh ihm die Attribute beständig, klug und natürlich.

Linientreu, loyal, beliebt

Die bisherige Linie von Fox News wird er wohl weiterführen: Er gilt als loyal gegenüber seinem Vorgänger Alies und ist bei vielen langgedienten Mitarbeitern wie Sean Hannity, der ihn als einer der Ersten für diesen Posten empfohlen hatte, sehr beliebt. Auch Konzernboss und Murdoch-Sohn Lachlan sagte, dass die Marktposition von Fox News nicht verändert wird. (Christopher Rindhauser, 16.8.2016)

  • Bill Shine wird neuer Präsident des mächtigen US-Nachrichtensenders Fox.
    foto: handout

    Bill Shine wird neuer Präsident des mächtigen US-Nachrichtensenders Fox.

Share if you care.